Leistungsspektrum

Innovative solutions

tailored to your needs.

Mehr als 40 Jahre erfolgreiche Fokussierung auf innovativen, internationalen Retail und Retail Real Estate

Im Bereich Real Estate entwerfen und realisieren wir für Eigentümer, Immobilienentwickler, Investoren und Städte trendige Nutzungskonzepte.

Ihre Vorteile:
Die SHSelection verfügt über globale Marktkenntnis, Wettbewerbs- und Trendverständnis und nutzt die Vorteile eines weltweiten Netzwerkes von Spezialisten aus allen Handels-, Immobilien- und Entertainment-Segmenten.

Expertise offered

Retail - Brand & Business Development

SHSelection verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Markenentwicklung und hat sich auf Mode-, Schuh-, Sport-, Kosmetik-, Möbel- und Lifestyle-Marken spezialisiert. Weitere 15 Jahre Markenentwicklungsstrategien sind zu einem Schlüsselgeschäft für SHSelection geworden, insbesondere innerhalb des Retail Real Estate Marktes für Shopping Center und Stadtentwicklungen.

SHSelection bietet Dienstleistungen von A bis Z an, um Produktmarken oder Einzelhandelsmarken auf internationalen Märkten zu etablieren.

Einige Beispiele

MUJI

SHSelection hat MUJI bei der Firmengründung in den Ländern Deutschland, Italien und Spanien, der Einführung der Marke in den genannten Ländern, der Expansion, dem Ladenbau und der Logistik 3 Jahre lang, in enger Zusammenarbeit mit Mujii Japan und MUji UK, beratend unterstützt.

HABITAT

SHSelection begleitete 3 Jahre lang beratend die Einführung und Expansion von Habitat in Deutschland.

Skechers

Für die Expansion in Europa emfpahl SHSelection die Eröffnung von Statement Stores. So wurden Läden in Düsseldorf, London, Paris etc. eröffnet. Heute ist Skechers eine der weltgößten Schuhmarken. SHSelection begleitete 3 Jahre die Expansion.

Sephora

SHSelection begleitete die Expansion von Sephora, eine Tochter der LVMH Grupee, Paris Um die Jahrtausendwende wurden weltweit Sephora Stores im Muster des Flagshipstores an der Champs Elyseé errichtet. Der markanteste Store war der Store Im Rockefeller Center in NY mit 3 Etagen und 3.000 qm. Nach Produkt – und Serviceumstellung folgte Turn Around von einigen Jahren und eine neue Generation von Stores an den Markt. Sephora ist nun die stärkste weltweite Beautymarke.

Zara

Durch Vermittlung von SHSelection stieg die Inditex Gruppe mit der Marke Zara bei der Otto Gruppe ein und hielt das JV 10 Jahre. Der erste Store wurde in Köln, der zweite dann mit der Hauptverwaltung in Hamburg eröffnet. Die Inditex Gruppe ist heute mit den Marken Zara, ZARA, Pull&Bear, Massimo Dutti, Bershka und Zara Home mit über 100 Stores und 5.000 MItarbeitern vertreten

Regiomat

Rund um die Uhr steht ein Sortiment von rund 60 Produkten zur Verfügung: Lebensmittel und Getränke, vieles von regionalen Produzenten. Alkohol oder Tabakwaren gehören nicht zum Angebot. Kunden wählen ihr Produkt und zahlen vor der Warenaus¬gabe mit Bargeld, Giro- oder Visakarte, auch Google Pay und Apple Pay werden akzeptiert.

Autonomous Shopping

Der Handelskonzern Ahold Delhaize hat den unbemannten Mini-Markt von Intel, Cloudpick und UST Global bereits seit Ende 2019 in den USA im Einsatz. Der „Lunchbox“ genannte Convenience Store steht auf dem Firmengelände und versorgt die Mitarbeiter dort mit Lebensmitteln, Snacks, Salaten, frischem Obst und Getränken.

Expertise offered

Retail Real Estate Development

SHSelection erarbeitet zusammen mit Immobilienentwicklern, Architekten, Eigentümern und Shopping-Center-Betreibern und oft auch gemeinsam mit führenden Einzelhändlern individuelle Nutzungskonzepte. Dabei stützt SHSelection sich auf die Expertise von Trendforschung und zukunftsweisenden international erprobten Beispielen.

Einige Beispiele
Innerstädtische Gestaltungs- und Nutzungskonzepte
Nutzungsqualität der Innenstadt erhöhen
Einige Beispiele

Expertise offered

Innenstadtentwicklung

Zukunft der Innenstadt

SHSelection beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Innenstadtentwicklung. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Merkmalen: Nachhaltigkeit, Attraktivität, Nutzerfreundlichkeit und gekonntem Kuratieren der Nutzungskonzepte. Zunehmend werden hybride Nutzungskonzepte entwickelt, die Handel, Gastronomie, Service und Manufakturen mit Kultur und Wohnen mischen .

Münster Prinzipalmarkt

Individual consulting for your project

Individual consulting for your project